Die Psychologie der Befreiung

Der Buddha und die Triebe

von Helmuth Hecker
310 Seiten, Paperback
ISBN 3-931095-59-2

Hellmuth Hecker vermittelt in diesem Buch in verständlicher Sprache die wesentlichen Schwerpunkte geistig - seelischer Zusammenhänge, die aus der großen Fülle der Lehrreden herausgefiltert wurden. Der Erwachte lehrt, dass Nichtwissen die Ursache für das unstillbare und damit leidvolle Verlangen und Wünschen aller Wesen ist, das nur vorübergehend Befriedigung finden kann. Wenn ethische oder religiöse Maßstäbe fehlen, entwickeln sich daraus zwangsläufig Gier- oder Hassensformen, die jegliches Wohlbefinden verhindern. Die vielfältigen Bindungen und Verstrickungen, die aus diesen Wurzeln allen Leidens entstehen, sowie ihre Wirkensweisen werden im Buch gründlich und klar erläutert.

 Wer mit „offenen Ohren“ diesen Lehrdarlegungen folgt, entdeckt mit Freude eine zunehmende Orientierung über die Struktur und Gesetzmäßigkeit allen Erlebens, umfassend betrachtet: der Existenz; er entdeckt mit Staunen den großen Spannungsbogen der Macht von Psyche und Geist und die Psychologie der Befreiung in der Lehre des Buddha. Erst aufgrund dieser gewonnenen Einsichten entsteht die Grundlage, die Empfehlungen zur Überwindung des Leidens - und darum geht es in der Lehre eines Erwachten - mit den eigenen Fähigkeiten und Kräften anzuwenden. Die dadurch mögliche klarere Beurteilung der eigenen Vorgehensweise, um Gewünschtes, Wohltuendes zu erreichen, zu bewahren und schmerzlichen Wahrnehmungen immer besser begegnen zu können, ist der erste spürbare Gewinn. Der nachhaltigere und weiter reichende Gewinn ist die damit verbundene erfahrungsbegründete Sicherheit und Selbstständigkeit beim Beschreiten des achtgliedrigen Heilswegs.

 

 

Preis: 17,14
enthaltene MwSt.:€ (5%) 0,86 €
Summe: 18,00 €