Die Lehren des Buddha zu einer sozialen und harmonischen Gesellschaft

Eine Lehrreden-Anthologie aus dem Pali-Kanon. Herausgegeben und vorgestellt von Bhikkhu Bodhi

Mit einem Vorwort des Dalai Lama



Paperback, 272 Seiten,
ISBN: 978-3-945224-04-5

Ab Januar 2018


Welchen Rat würde uns der Buddha heute, in dieser konfliktreichen Welt, geben?


In diesem Buch hat der anerkannte Mönchsgelehrte Bhikkhu Bodhi Lehrreden des Buddha zusammengestellt, die vom Umgang mit sozialen Konflikten, zwischenmenschlichen Problemen und deren Lösung sowie der Förderung harmonischer Beziehungen handeln. Die Beispiele, die er dafür aus dem Pāli-Kanon
– den ältesten Aufzeichnungen der Reden des Buddha – ausgewählt hat, sind thematisch in zehn Kapitel angeordnet. Diese behandeln unter anderem Themen wie die Überwindung von Zorn, Freundschaft, Gesinnungsgemeinschaften, das Auflösen von Streitigkeiten und die Gründung einer gerechten Gesellschaft. Jedes Kapitel beginnt mit einer kurzen und informativen Einleitung des Übersetzers, die uns zu einem tieferen Verständnis der darauf folgenden Texte führt.

In Zeiten sozialer Konflikte, Intoleranz und Krieg bekommen die Lehren des Buddha zur Schaffung und Aufrechterhaltung von Frieden eine neue und dringende Relevanz. Selbst Leserinnen und Leser, die mit dem Buddhismus nicht vertraut sind, werden diese ursprünglichen Lehren, ihre Klarheit, ihre Praktikabilität und ihren undogmatischen Charakter schätzen. Die in diesem Buch enthaltenen Texte werden sich für alle, die sich für Frieden in der eigenen Gemeinschaft und in der Gesellschaft im Allgemeinen einsetzen wollen, als essenziell und hilfreich erweisen. Die Lehren des Erhabenen sind zeitlos und daher immer aktuell – im Hier und Jetzt.

Preis: 23,81
enthaltene MwSt.:€ (5%) 1,19 €
Summe: 25,00 €